Willkommen auf der Website der JSG AmmerGäu

Hier findest Du alles über unsere Handball Jugendspielgemeinschaft.
Falls Du etwas vermisst kannst du gerne in Kontakt mit uns treten.

team

Über uns

handball

 Spiele

home

Sporthallen

mail

Kontakt

Handball AmmerGäu

Handball AmmerGäu

Liebe Mitglieder, liebe Spieler und Spielerinnen, liebe Eltern,


die SG Nebringen/Reusten, bestehend aus den Stammvereinen des TGV Reusten und des TVN Nebringen, hat sich zusammen mit dem SV Bondorf das ambitionierte Ziel gesetzt, bis April 2024 den Spielbetrieb erfolgreich in einer Gesamt-SG unter Einbindung der JSG zusammenzuführen. Eine Spielgemeinschaft der drei Vereine für die Jugend sowie die Aktiven.

Die Zusammenführung der SG Nebringen/Reusten und des SV Bondorfs zu einer Gesamt SG ist ein bedeutender Schritt, der zahlreiche Vorteile mit sich bringt, u. a. eine verbesserte Perspektive sowohl für Jugend- als auch für aktive Spieler.

Durch die Fusion beider Spielbetriebe entsteht eine größere Spielgemeinschaft, die es ermöglicht, ein breiteres Spektrum an Mannschaften aufzustellen oder Mannschaften und Mannschaftsklassen zu bewahren. Dadurch haben sowohl Jugendliche als auch Erwachsene die Möglichkeit, in ihren jeweiligen Altersklassen zu spielen und müssen nicht den Schritt weg von den Heimatvereinen hin zu anderen Vereinen machen, um überhaupt spielen zu können. Dies fördert nicht nur die sportliche Entwicklung der Spieler, sondern führt auch zu feineren Leistungsstufen in den Mannschaften.

Nicht zuletzt bietet die Gesamt SG auch die Möglichkeit, das Einzugsgebiet zu erweitern. Z.B. können neue Spieler aus umliegenden Ortschaften gewonnen werden, die bisher nicht Teil der SG Nebringen/Reusten oder des SV Bondorf waren. Dies führt zu einer größeren Vielfalt an Spielern und ermöglicht es der Gesamt SG, sich als attraktive Anlaufstelle für Handballbegeisterte in der gesamten Region zu etablieren.

Ein weiterer Vorteil ist die Attraktivität für potenzielle Sponsoren. Durch das größere Einzugsgebiet und die gesteigerte Präsenz in der Region wird die Gesamt SG insgesamt interessanter für Unternehmen, welche die Spielgemeinschaft finanziell unterstützen möchten. Dies ermöglicht es, zusätzliche Ressourcen für Trainingsmaterialien, Ausrüstung und andere wichtige Aspekte des Vereinslebens bereitzustellen.

Darüber hinaus eröffnet die Gesamt SG auch neue Möglichkeiten für gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten. Durch die Bündelung von Ressourcen und Know-how können weiterhin attraktive Turniere oder Events organisiert werden, die nicht nur Mitglieder der SG Nebringen/Reusten oder des SV Bondorf ansprechen, sondern auch Menschen aus dem erweiterten Einzugsgebiet anziehen. Dies stärkt nicht nur den Zusammenhalt innerhalb der Gesamt SG, sondern fördert auch die Identifikation mit der Spielgemeinschaft in der gesamten Region.

Insgesamt bietet die Zusammenführung der SG Nebringen/Reusten und des SV Bondorfs zahlreiche Vorteile. Die verbesserten Perspektiven für Jugend- und aktive Spieler, die Attraktivität für Sponsoren sowie das größere Einzugsgebiet sind nur einige der positiven Aspekte dieser Fusion. Es ist zu erwarten, dass diese Maßnahme die neue Spielgemeinschaft stärkt und zu einer erfolgreichen Zukunft führt.

Die Umsetzung bis April 2024 ist ein hehres Ziel, sollte es aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein, die Zusammenführung auf einmal durchzuführen, so wird diese schrittweise erfolgen. Die Frauenmannschaften der SG Nebringen/Reusten und des SV Bondorf werden dabei als Vorreiter fungieren. Die Modalitäten für diesen Schritt sind noch zu klären.

Auf dem Weg zur Gesamt SG gibt es noch vieles zu tun. Aktuell befasst sich die Arbeitsgruppe mit verschiedenen Themen, wie z. B. die Erstellung des Organigramms, die Besetzung und Funktionärssuche für den Gesamtausschusses, der Haushaltsplanung, der Ausfertigung der Verträge zwischen den Stammvereinen, Erstellung der Satzung für die Gesamt SG, der Zusammenführung der aktiven Mannschaften und noch vielem mehr.

Solltet eines der Themen euch ansprechen und ihr wollt euch aktiv an der Umsetzung beteiligen oder aber es drückt der Schuh beim Gedanken an die Gesamt SG, dann meldet euch gerne bei einem Ausschussmitglied eures Vereines.

Wir freuen uns über aktive Beteiligung und nehmen eure Bedenken ernst.

 

Mit besten Grüßen


Eurer Arbeitskreis Gesamt-SG


Unterstützt durch
(Abteilungsleiter: Florian Weimer, Daniel Becker und Philip Wessendorf
SG-Leiter Florian Fickenscher und JSG-Leiter Sebastian Voss)